Systemvoraussetzungen für eine erfolgreiche Rechenzentrum Alarmierung

Die Systemvoraussetzung auf Seiten des Nutzers ist der Betrieb eines IT-Systems, welches in der Lage ist eine E-Mail zu erzeugen und der Betrieb eines funktionstüchtigen Internetzugangs.

Die empfohlene Vorgehensweise ist der Betrieb einer Netzwerküberwachungssoftware um die Ereignisse zu klassifizieren und bei Bedarf zu Eskalieren. Hierfür existieren am Markt viele Produkte. Eine freie Entwicklung ist Nagios. Es können aber verschiedene Monitoring Systeme eingesetzt werden, wie z.B Advanced Host Monitor, GFI LANGuard von GFI Software, NetXMS (Open source Software), Hardware-eigene Überwachungstools, Betriebssystem-Lösungen oder Tools, oder auch eine Kombination von mehreren unabhängigen Monitoring Tools. Vorausgesetzt, diese können E-Mail generieren und versenden.

Nachdem die Ereignisse z.B. in Nagios ausgewertet und als kritisch klassifiziert wurden, kann im nächsten Schritt die E-Mail-Alarmierung durch die telefonische Alarmierung über das WAVA System ergänzt werden.

WebAttachedVoiceAlert